Verfasst von: geartard | Juli 21, 2011

SEAL Team SIX, DEVGRU, SECGRU?

Spätestens seit der Tötung Osama bin Ladens und der darauffolgenden intensiven Medialisierung vom Ende eines Terrorfürsten ist der deutschen Öffentlichkeit die Existenz einer Special Operations Force namens SEAL Team SIX oder auch DEVGRU mehr oder weniger schlüssig informativ zugänglich gemacht worden. Jetzt gibt es Änderungen auf der organisationellen Seite des bekannten Verbandes.

Historie & Organisation:
Diese Punkte möchten wir kurz im Detail beleuchten um den Einstieg in die hier bisher nicht näher behandelte Thematik zu erleichtern.
Die Gründung des SEAL Team SIX in den 1980er Jahren ist der Versuch des Pentagons auf Bedrohung wie Terrorismus mit Geiselnahmen angemessener zu reagieren. Das SEAL Team SIX untersteht genau wie der Delta Force und einer sehr kleinen handverlesenen Anzahl anderer Verbände direkt dem United States Special Operations Command (USSOCOM) und nicht wie die regulären SEAL Teams dem Naval Special Warefare Command (NSSWC). Damit wird in der Kommandokette eine Verschlankung des Dienstweges vollzogen. Rekrutiert wurde das Anfangspersonal, wie heute zum Großteil auch, direkt aus den bestehenden SEAL Teams.
Es erscheint fast unnötig zu erwähnen, dass man hier von einer internen Elite sprechen kann. Die Anforderungen des normalen BUD/S- Trainings sind bereits überdurchschnittlich hoch, doch die Anforderungen für das SEAL Team SIX gehen noch darüberhinaus. Insgesamt sind die Informationen über diesen Verband von Anfang an stark spekulativ. Ausrüstung, Stärke, Bewaffnung, Einsätze, all jene brisanten Informationen sind „classified“ und nur einer sehr kleinen Anzahl von Personen außerhalb aber auch innherhalb des USSOCOMS zugänglich. Diese Geheimhaltung wird zum persönlichen Schutz der eingesetzten Soldaten und auch zum Schutz der nationalen Sicherheit der USA konsequent verfolgt.
1987 wurde das SEAL Team SIX umbenannt. Der neue Name lautete Naval Special Warfare Development Group (NSW-DG). Andere Abkürzungen lauten NAVSPECWARDEVGRU oder DEVGRU. Der letztgenannte, handlichere Begriff hat sich im allgemeinen Gebrauch durchgesetzt.

Embleme des SEAL Team SIX und der NAVSPECWARDEVGRU:

Organisation:
Zur Verdeutlichung haben wir ein Organigramm, aus dem der entsprechende Ausschnitt der USSOCOM Gliederug hervorgeht. Die rote Linie zeigt die direkt unterstellte DEVGRU, die blauen Pfeile verdeutlichen das reguläre NSSWC.

Darüberhinaus agieren die direkt unterstellen Verbände des SOCOMs in einem stärkeren Maße als reguläre Streitkräfte als Joint Combined Task Force (JCTF). Der Terminus „Joint“ bezeichnet das Zusammenwirken teilstreitkraftübergreifender Verbände, also gemeinsames Agieren von US Navy, US Army oder anderen; „Combined“ bezeichnet wiederum das Zusammenwirken dieser Kräfte mit verbündeten Streitkräften gleichen und ähnlichen Aufgabenbereiches aber auch mit unterstützende Fähigkeiten wie beispielsweise EOD (Explosive Ordonance Disposal) oder FAC (Foward Air Controller). Das bekannteste Beispiel ist die im Zuge der Operation Enduring Freedom (OEF) durchgeführte OP PRATA GHAR im Winter 2002 kurz nach Beginn von OEF.

Das Bild stammt von MP.net und wurde in der Zetschrift K SIOM abgedruckt. Es zeigt einen nicht näher beschriebene US- Soldaten und einen deutschen Soldaten, der Angehöriger der Kommando Spezialkräfte (KSK) ist.

SECGRU?
Aktuell haben wir von der DEVGRU wieder etwas Neues erfahren. Seit mehr als einer Woche ist auf YouTube eine Dokumentation des Discovery Channels hochgeladen. Sie trägt den Titel „Secrets of SEAL Team 6“. Hier ist der Link.
In dieser Doku wird unter anderem davon berichtet, dass der Name DEVGRU mittlerweile hinfällig ist. Dabei berufen sich die Autoren auf einen Korrespondenren des National Journal Marc Ambinder. Der Text ist bei „The Atlantic“ erschienen. Dieser hat in seinem Artikel „Delta Force Gets a Name Change“ nicht nur über die Umbenennung der bekannten D’Boys berichtet, sondern auch, mehr oder weniger beiläufig, über eine Umbenennung der DEVGRU. Der neue Name ist allerdings geheim.

Another storied unit, the Navy’s SEAL Team Six, has also had its cover name changed. No longer is it called the „Naval Special Warfare Development Group,“ or DevGru.

Wir haben uns erlaubt den neuen Namen mit Secret Group oder kurz SECGRU zu betiteln, was natürlich lediglich ein Produkt unserer Fantasie ist.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: